Kunst und HIV

Kunst und HIV

Kunst und HIV - eine lange Geschichte die stets in Bewegung ist. Kurz vor der Covid Pandemie war ich in New York um mich mit meiner Kunst und mit Visual AIDS auseinanderzusetzen - einer Organisation die seit den Achtzigern Kunst von HIV-Positiven Menschen archiviert... Eine kleine Zeitreise...

Photography I – Freeze Frames

Photography I – Freeze Frames

My relationship with photography has gone through many phases - from passionate obsession to angry loathing...and everything in between. And despite it being continuously strained, I have come to terms with the photography I did, and the photography I do. For some insights - and the possibility of obtaining prints - heres a little bit about my fashion photography.

Photography II – Storytelling

Photography II – Storytelling

The ever restless... I went out to explore the world - to capture the harsh reality and breathtaking beauty the world has to offer. Ever since my first trips to Asia, I was hooked. To explore, to travel and to observe. It started with stories about people; a leprosy clinic in Karachi and road workers in Ladakh – and it digressed into seeking the magnificent landscapes of the Himalayas and the Highlands...

Welt AIDS Tag auf FM4

Welt AIDS Tag auf FM4

m Welt AIDS Tag durfte ich mich mit der wundervollen Gersin von FM4 Unterhalten; über HIV, über die COVID Pandemie, und über die Herausforderungen die so eine Pandemie mit sich bringt.

Meine Verbotene Frucht

Meine Verbotene Frucht

...Seit 2735 Tagen gehört meine HIV-Therapie zu meinem Selbstverständnis. Seit 2735 Tagen schlucke ich eine Pille am Tag. Eine Konditionierung, die zu meinem Tag gehört wie der morgendliche Kaffee... Was hat sich in dieser Zeit alles getan?